"Enter" drücken, um zum Inhalt weiterzugehen

Populismus- Interview in der SZ – sehr lesenswert

“Kommt daher all der Hass? Der hat eine ganz neue Qualität heute. Viele betreiben Opposition im Modus radikalen Widerstands gegen die politische Klasse, gegen Journalisten. Da geht es schon auch mal um den Artikel 20 IV, das Widerstandsrecht gegen eine illegale Regierung. Es ist alles so obszön, so schrill.

Es gibt drei grundlegende Antriebskräfte für den Aufstieg des Populismus und für die Schrillisierung unserer Politik. Erstens: Das Grundvertrauen in die Politik ist zurückgegangen, weil die Menschen in ihrem Leben kaum mehr wirtschaftlichen Fortschritt zu verbuchen haben. Zweitens: die Wut auf Einwanderer und Flüchtlinge, auf anders Aussehende und Denkende. Wir haben die Verwandlung von einer monoethnischen, monokulturellen in eine multiethnische Gesellschaft noch nicht erfolgreich vollzogen. Und drittens: das Aufkommen der sozialen Medien.”

„Die liberale Demokratie bricht gerade auseinander“
http://www.sueddeutsche.de/politik/interview-mit-populismusforscher-die-liberale-demokratie-bricht-gerade-auseinander-1.3860653
via Instapaper

Als Erster einen Kommentar schreiben

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.