Peter Sunde über das Internet

Sundes Bild vom Internet ist düster: Es ist nicht der Ort der vielzitierten Freiheit, sondern inzwischen die Essenz dessen, was falsch läuft. Der vielgepriesene technologische Fortschritt unterwirft die Menschen. Weder das Internet noch die jüngsten Enthüllungen etwa von Whistleblower Edward Snowden oder das Teilen von Informationen spielen langfristig eine Rolle. Der Kapitalismus und die Globalisierung haben längst gewonnen.

Quelle: http://www.zeit.de/digital/internet/2015-01/internet-freiheit-peter-sunde

Schreib einen Kommentar